11. JUNI
HALLE02
HEIDELBERG

Newsletter

 

 

Video

Konzept

Herzlich Willkommen

Wie macht man aus Wasser Wein? Auf diese Frage haben wir trotz langjähriger Versuche leider immer noch keine Antwort gefunden. Wohl aber auf jene, wie man Wassertrinker zu Weinfreunden macht: Mit guten Weinen in einer entspannten, lockeren Atmosphäre. So entstand die „Lange Nacht der Weine“. Nach einem erfolgreichen Auftakt in Köln vergangenes Jahr und einigen spannenden Abenden in Stuttgart, Essen, Neuss und erneut Köln geht sie nun in Heidelberg in die sechste Runde.

Einen Abend lang kann man im urbanen und coolen Ambiente der halle02 auf dem Areal des alten Güterbahnhofs Wein schmecken, fühlen, sehen, erleben und verstehen – ohne Messeatmosphäre, ohne Fachbegriffsrätsel, dafür mit viel Genuss und Ungezwungenheit. Spaß an der Sache, Lust auf das Thema und Interesse für das Produkt – darum soll es sich bei der „Lange Nacht der Weine“ drehen. 80 Weine von Weingütern aus Württemberg, Rheinhessen, der Pfalz, Nahe, Mosel, vom Mittelrhein und aus dem Rheingau gibt es zu verkosten. 20 Winzer präsentieren vier charakteristische Weine ihres Weinguts. Je einen davon gibt es parallel zur Verkostung wie auch später zur Party an der Theke zu kaufen und – Achtung Weinliebhaber – als Einzelflaschen an der Verkaufsstation am Ausgang zu erwerben. Ausgewählte Foodstände mit verschiedenen Spezialitäten sorgen für den kulinarischen Teil.

Die „Lange Nacht der Weine“ ist aber mehr als nur eine moderne Weinprobe. Nach 21 Uhr löst ein DJ die Livemusik ab und das Areal verwandelt sich in die größte Pop Up-Weinbar der Stadt. Im einzigartigen und kultigen Setting des alten Güterbahnhofs darf nun getanzt und gefeiert werden, die Verkostungsnotizen und Bestellzettel wandern in die Tasche. Insgesamt 20 Weine stehen gut gekühlt bereit für einen lauten, bunten und geselligen Abend – ganz im Zeichen des Rebensafts.

Location

Heidelberg

In den Nachkriegsjahren wurde der Güterbahnhof (1952) in unmittelbarer Nähe des Heidelberger Hauptbahnhofs erbaut und blieb bis 1987 als solcher in Betrieb. Vor etwas mehr als 10 Jahren wurde dieser aus seinem stillgelegten Schattendasein befreit und in Eigeninitiative zum Kultur- und Veranstaltungshaus halle02 umgenutzt. Die Grundidee war damals, einen Ort zu schaffen, an dem zeitgenössische Kunst einem jungen Publikum, eingebettet in den Rahmen jugendkultureller Veranstaltungen präsentiert werden konnte. Seitdem finden in den Güterhallen bis zu 300 Veranstaltungen, jährlich mit über 150.000 Besuchern statt: Ausstellungen, Konzerte, genauso wie Partys, unterschiedlichste Messen oder Märkte.

www.halle02.de

Aussteller

Aussteller

Weingut-WolfWeingut-StentzWeingut-SemusWeingut-SanderWeingut-PflügerWeingut-Oliver-ZeterWeingut-Michael-BenderWeingut-Jakob-&-Jonas-KieferWeingut-IhleWeingut-GravinOWeingut-GöhringWeingut-Georg-BreuerWeingut-Feth-WehrhofWeingut-Daniel-AssmuthWeingut-Boudier-KoellerWeingut-BoschWeingut-BernhardtWeingut-Bernd-HummelWeingut-BeckerWeingut-Balthasar-Ress

Tickets

Tickets

Newsletter

BLEIBEN SIE MIT UNSEREM NEWSLETTER IMMER AUF DEM NEUESTEN STAND!

* indicates required




Besucher oder Aussteller *

Ich möchte nur Infos für diese Stadt


Kontakt

Kontakt

info (at) lange-nacht-der-weine (dot) de

Facebook

Impressum

Allgemeine Informationen gemäß § 5 TMG:

Bureau Schmitz I Roland Schmitz
Kulturproduktion & Projektkoordination
Vogelsangerstr. 249
50825 Köln

office (at) lange-nacht-der-weine (dot) de

USt-IdNr.: DE 237233488

Top